Maßgeschneiderte sensorisch-dynamische Orthesen (Jobskin SDO)

S.D.O. Anzug

Das exakte Maßdesign erlaubt die präzise Fertigung von Kompressionsbekleidung, die dem Patient wie eine zweite Haut passt. Durch die exakte Kompression gelingt es auch bei Ausfall oder Schädigung der oberächlichen Sensorik die Propriozeption (Lagebestimmung einer Extremität oder des Rumpfes) über die Aktivierung der Tiefenwahrnehmung zu steuern und zu verbessern.

Bewegung wird wieder intuitiv über Reflexbögen steuerbar und möglich. Das Bewegungsbild der betroffenen Patienten kann damit entscheidend verbessert werden. Der Muskeltonus wird im versorgten Bereich reguliert und das muskuläre Ungleichgewicht damit ausgeglichen. Orthopädische Folgeerscheinungen wie Skoliosen werden im Verlauf der Behandlung dadurch revidiert. Verstärkungspelotten und individuell für den Patienten angepasste dynamische Zügel erhöhen die Stabilität. Umfangreiche Supportzügel stehen zur Korrektur von z. B. Pronation und Supination der Beinstellung, zum Aufrichten des Rückens oder zur Korrektur von Skoliosen zur Verfügung.

Der S.D.O. Anzug kann mit kurzen Ärmeln oder ohne Ärmel sowie mit kurzen oder langen Beinen bestellt und gefertigt werden. Die Funktionszügel werden den Bedürfnissen des Patienten ganz individuell entsprechend eingesetzt und platziert.

SDO-Anzug-Seite
SDO-Anzug-Hinten

Materialeigenschaften

Das Baumwollmischgewebe mit Lycra (Klasse 1) zeichnet sich durch seine besondere Stretchqualität aus, die sich aus dem Wiederstand des eingewebten Lycra-Powernet-Gewirks ergibt.

Weiterführende Informationen

Broschüre als Download

TRICONmed Jobskin (PDF)

NEU! S.D.O. Bestellformulare

Bestellformulare als Download